Willkommen im Mammutgarten online

Kupfer-Felsenbirne - Amelanchier lamarckii 50-60cm

https://mammutgarten.de/web/image/product.template/523/image_1920?unique=e5c7c82

Die Kupfer-Felsenbirne (Amelanchier lamarckii), in Norddeutschland auch Korinthenbaum genannt, ist eine Pflanzenart aus dem Nordosten der USA. Sie wird wegen ihrer weißen Blüten, der kupferroten Tönung der jungen Blätter und der prächtigen Herbstfärbung häufig als Ziergehölz verwendet.

18,95 € 18.95 EUR 18,95 € inkl. MwSt.

18,95 € inkl. MwSt.

(18,95 € / Stück)
  • Blütenfarbe
  • Standort
  • Standortwahl
  • Wuchsform
  • Wuchshöhe
  • Wuchsbreite
  • Wuchsgeschwindigkeit

Diese Kombination existiert nicht.

lieferbar in 5-7 Werktagen

Geschäftsbedingungen

Versand: 2-3 Geschäftstage

Pflanzenverwendung & Gestaltungsideen

Amelanchier - sind robuste und sehr blühfreudigen Gartensträucher , die ca. 3m - 5m groß werden

Amelanchier-Arten sind laubabwerfende, sommergrüne Sträucher oder kleine Bäume. Die auffälligen Winterknospen sind schmal-zylindrisch mit einigen Knospenschuppen. Die Blattspreiten-Hälften ruhen in der Knospenlage konduplikativ (entlang der Längsachse) zusammengeklappt – also ähnlich wie auch beim Tulpenbaum.Die wechselständig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die einfachen Blattspreiten sind häufig filzig behaart. Die Blattränder sind glatt oder gesägt. Nebenblätter sind vorhanden.
Der Blütenbecher (Hypanthium) ist glockenförmig. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die fünf freien Kelchblätter sind ganzrandig. Die fünf freien Kronblätter sind meist weiß, länglich oder lanzettlich, schlank. Es sind zehn bis zwanzig Staubblätter vorhanden. Die zwei bis fünf Fruchtblätter sind unter- bis halbunterständig. Je Fruchtblatt sind zwei Samenanlagen vorhanden. Die zwei bis fünf Griffel sind teilweise verwachsen oder frei.

Im Mammutgarten finden Sie die beste Auswahl an reich blühenden, robusten und farbenfrohen Sorten

 

  • Lieferhinweis: Da Pflanzen je nach Jahreszeit unterschiedlich aussehen, kann es zu Abweichungen in Aussehen, Größe, Farbe und Form kommen. 
  • Pflanzenart: Felsenbirnen
  • Deutscher Name: Kupfer-Felsenbirne
  • Botanischer Name: Amelanchier lamarckii​
  • Besonderes Merkmal: essbare Früchte, schöne Herbstfarbe, winterhaft 
  • Bodentyp: frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer bis saurer Gartenboden  
  • Verwendungszweck: Solitär, Gruppenbepflanzung, Ziergehölz

Felsenbirnen kaufen im Mammutgarten


Die Felsenbirnen-Arten werden in der Regel als Ziersträucher kultiviert. Als solche werden in Mitteleuropa die Arten Amelanchier arborea, Amelanchier lamarckii, Amelanchier laevis und Amelanchier ovalis und deren Sorten verwendet, seltener auch Amelanchier alnifolia und Amelanchier spicata.Die aromatischen, saftig-süß schmeckenden Wildfrüchte können zu einer süßen Marmelade mit marzipanartigem Beigeschmack verarbeitet werden. In Kanada gibt es Plantagen der Erlenblättrigen Felsenbirne oder Saskatoon (Amelanchier alnifolia).

Blumen- oder Komposterde fördert das Wachstum Ihrer Pflanze und die Blätter bleiben herrlich dunkelgrün. Bestellen Sie beim Kauf einer Felsenbirne gleich in unserem Shop noch einen Sack Blumen- oder Komposterde dazu.  Ihre Felsenbirne wird es Ihnen mit vielen Blüten und einem tollem Blattwerk danken.

Alle Informationen auf einem Blick

Laubgehölze
Blütenfarbe weiß
Nicht kategorisiert
Standort sonnig bis halbschattig
Standortwahl halbtrocken
Wuchsform aufrecht
Wuchshöhe 4m bis 5m hoch
Wuchsbreite 3m bis 5m breit
Wuchsgeschwindigkeit normal wachsend

Dem Warenkorb hinzufügen


Anmelden


Zahlen


Ausgeliefert bekommen